Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Übergang Schule-Beruf









> > >



JUGEND STÄRKEN im Quartier

JUGEND STÄRKEN im Quartier

a) Beratung und Clearingstelle

Zielgruppe:

  • Jugendliche, die ohne Anschlussperspektiven die (institutionellen) Angebote verlasse
  • Jugendliche, denen Voraussetzungen für bestehenden Maßnahmen fehlen

Zielsetzung:

  • Entgegenwirken der Exklusionsrisiken für benachteiligte Jugendliche im Übergang von der Schule in den Beruf durch Stärkung der Ressourcen, Ausbau der sozialen Kompetenzen und Erwerb eines Schulabschlusses

Voraussetzung:

  • Bereitschaft des Jugendlichen, der Eltern und der Schule zur Zusammenarbeit

Angebot:

  • Ausbau und Stärkung der (sozialen) Kompetenzen
  • Unterstützung beim Erwerb des Schulabschlusses
  • Unterstützung bei der Perspektiventwicklung
  • Entwicklung von Handlungsoptionen zur Bearbeitung von Konflikten

zeitl. Umfang:

  • individuell

 

b) Interessenswerkstatt

Zielgruppe:

  • Jugendliche, die aufgrund sozialer oder individueller Exklusionsrisiken den Einstieg in den Arbeits- oder Ausbildungsmarkt noch nicht bewältigt haben
  • Jugendliche, die sich den berufsvorbereitenden Maßnahmen (SGBII, III oder XII) entziehen oder (bei ungeklärtem befristetem Status) die Zugangsvoraussetzungen nicht erfüllen

Zielsetzung:

  • Unterstützung Jugendlicher durch eine intensive und langfristige Begleitung bei der Entwicklung beruflicher. Perspektiven und dem Aufbau ihrer Kompetenzen
  • Stabilisierung ihrer Motivation
  • „Bewusstmachen“ der Ressourcen und Kompetenzen

Voraussetzung:

  • Bereitschaft des Jugendlichen zur Zusammenarbeit

Angebot:

  • Beratung und Unterstützung bei der (beruflichen) Lebenswegplanung
  • ressourcenorientierte Aktivierung über das Arbeiten in der Interessenswerkstatt
  • Durchführung einer interessensorientierten Kompetenzfeststellung
  • Entwicklung eines Kompetenzprofils

 

Öffnungszeiten der Werkstatt:

  • montags und mittwochs von 13 - 16 Uhr
  • dienstags und freitags von 9.30 - 12.30 Uhr

Die Abstimmung der konkreten Zeiten erfolgt im Beratungsprozess.

 

zeitl. Umfang:

  • individuell

 

Das Projekt "JUGEND STÄRKEN im Quartier" wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUNBR) und den Europäischen Sozialfonds (ESF).

Es wird im Auftrag der Stadt Ahaus in Kooperation mit dem Jugendwerk Ahaus e.V. durchgeführt.

 

      

 

Hannah Heskamp
0 25 61/ 6 99 - 3 82
E-Mail




Druckversion