Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Übergang Schule-Beruf









> > >



Berufsvorbereitung mit produktionsorientiertem Ansatz (BvB-pro)

Zielgruppe:

  • Jugendliche unter 25 Jahren nach Erfüllen der Vollzeitschulpflicht ohne Erstausbildung, die grundsätzlich eine Berufsausbildung anstreben und
    • bei denen eine Förderung nach dem pädagogischen Prinzip des produktionsorientierten Lernens (Verbindung von Arbeiten und Lernen) erfolgsversprechender erscheint als eine Teilnahme an der BvB
    • die über die erforderliche grundsätzliche Arbeits- und Lernbereitschaft verfügen

Zielsetzung:

  • Berufsorientierung und Stabilisierung zur Heranführung an den Ausbildungs-/Arbeitsmarkt
  • Erhöhung der Eingliederungsaussichten
  • Vorbereitung auf und Eingliederung in Ausbildung oder Arbeit

Voraussetzung:

  • Abstimmung mit den Jugendlichen und ggf. den Eltern
  • Prüfung der Zugangsvoraussetzungen und Zuweisung durch die Agentur für Arbeit

Angebot:

  • Einzelberatung und sozialpädagogische Begleitung
  • Einbindung der Teilnehmenden in Produktions- und Wirtschaftsabläufe in den Berufsfeldern:
    • Metall-/Maschinenbau
    • Handel/Transport/Lager/Logistik
  • fachpraktische und schulisch-allgemeinbildende Qualifizierungs- und Förderangebote

zeitl. Umfang:

  • Vollzeitmaßnahme

 

 Die Maßnahme wird durchgeführt im Auftrag von:

     

Ansprechpartner in Ahaus

Lisa Brüning
0 25 61/ 6 99 - 3 02
E-Mail

Norbert Buß
0 25 61/ 6 99 - 3 01
E-Mail

Ansprechpartner/in in Bocholt

Claudia Splitthoff-Schmeing
0 28 71/ 2 19 - 76 - 26
E-Mail

Norbert Dieker
0 28 71/ 2 19 76 - 12
E-Mail



Druckversion