Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Kompetenzteams












Projekte








Flüchtlinge erproben sich in der Arbeitswelt
Praktika in den BBS-Werkstätten
Ahaus/Kreis Borken. „Unsere ausländischen Praktikanten sind fleißig und sehr engagiert“, lobt Helmut Feldhaus, Meister in der BBS-Metallwerkstatt, seine neuen „Lehrlinge“. Bis Anfang April sind hier - ebenso wie im Holz- und Schweißbereich - an zwei Tagen in der Woche insgesamt 15 ausgewählte Absolventen aus den Deutschkursen zu Besuch.

 

Lossprechungsfeier der Zimmererinnung Borken
25 neue Junggesellen
„Ihr habt das Beste, was das deutsche Bildungssystem zu bieten hat, in der Tasche: den Gesellenbrief des Zimmererhandwerks“, beglückwünschte Christoph Bruns, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Borken, am Samstag die 25 frischgebackenen Gesellen der Innung Borken. Bei der Lossprechungsfeier in den Räumen der Berufsbildungsstätte Westmünsterland gratulierten zudem auch Ahaus‘ Bürgermeisterin Karola Voß sowie der Obermeister der Zimmerer-Innung, Hendrik Lensing.

 

Netzwerktechnik I , Netzwerkverkabelung und Industrial Ethernet
Netzwerktechnolgien in Theorie und Praxis
Termin: 12.12.2016 bis 16.12.2016 Die Netzwerktechnologien werden in den Unternehmen zu einem immer wichtigeren Faktor der Produktivität und Effizienz. Ein Ausfall dieser Technologien führt sehr schnell zu Verlusten die man durchaus von hoch bis hin zu katastrophal bezeichnen kann. Deshalb muss diese Technologie in die Hände von Fachpersonal gelegt werden, die diese Technologien auch beherrschen. Elementare Kenntnisse der passiven Netzwerkstrukturen sind hier zunächst einmal absolute Grundvoraussetzung. In diesem Seminar erfahren Sie die elementaren Grundkenntnisse der passiven Verkabelungstechnik sowie im besonderen auch Anforderungen der Netzwerke in industriellen Umgebungen.

 

Weiterbildung mit Bildungsgutschein
Qualifizierungsinhalte im Fachbereich der Holztechnik
Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen haben die Möglichkeit, mit einem Bildungsgutschein der Arbeitsagentur, sich individuell zu qualifizieren und weiterzubilden.

 

Einstieg von Müttern mit Migrationshintergrund in Arbeit und Ausbildung“ (EMMA²)
Ingrid Arndt-Brauer im Gespräch mit Teilnehmerinnen
Ahaus. „Ein ganzes Stück des Weges in unsere berufliche Zukunft sind wir schon gegangen, einige Hürden haben wir dabei bereits genommen. Etliche Steine gilt es allerdings noch aus dem Weg zu räumen“, zogen Monika R. und Aysel Y. beim Besuch der SPD-Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer jetzt ein erstes Fazit ihrer Teilnahme an der Maßnahme „Einstieg von Müttern mit Migrationshintergrund in Arbeit und Ausbildung“ (EMMA²).

 

Gemeinsame Aktion im BOZ
Trendige Palettenmöbel

 

Termine
für Existenzgründerinnen

BBS Aktuell: weitere aktuelle Nachrichten im Mediendienst